Mein Zoe-Countdown

Noch 2 Tage und mein Zoe wird von Renault ausgeliefert. Ab dann bin ich elektrisch auf der Straße unterwegs.

Es ist ein lang überlegter Systemwechsel, den ich nun umsetze. Über den Schutz der Umwelt möchte ich nämlich nicht nur reden, sondern auch ganz praktisch etwas tun. Deshalb fahre ich oft Bahn. Doch die Corona-Pandemie hat auch mein Fahr-Verhalten verändert: So ist mein Arbeitsplatz bislang nicht umgezogen und ich pendel fünf Mal die Woche zwischen Leipzig und Halle hin und her. Auf die Bahn verzichte ich aufgrund der Pandemie und der Ansteckungsgefahr. Das alles gab nun den letzten Ausschlag, künftig den Treibstoff nicht mehr zu verbrennen. Dieses Internetangebot begleitet mich beim Umsteigen und künftig bei meinen Fahrten mit dem Renault Zoe.

Der Beitrag wurde am 17.09.2020 veröffentlicht und wird bei Bedarf aktualisiert.

„Technologieneutral“ – und was bedeutet das für meine Entscheidung?

Wenn ich erzähle, dass ich künftig ein Elektrofahrzeug fahren werde, dann wird mir häufig geantwortet, dass das doch keine zukunftweisende Technologie sei. Es sei wichtig „technologieneutral“ zu überlegen und zu entwickeln. Die Idee finde ich gut. Sie bringt mir aber im Moment nichts, denn ich entscheide heute, welchen Wagen ich morgen fahre.

Studie der Technischen Universität Eindhoven: Elektroautos verursachen deutlich weniger CO2 als bisher angenommen (Spiegel)

Elektroautos boomen – doch immer wieder werden Zweifel an ihrem Nutzen fürs Klima laut. Eine neue Studie stärkt nun die Befürworter: Ihr zufolge verantworten die Stromer einen viel geringeren CO₂-Ausstoß als bisher angenommen.

Rekord bei der Anmeldung von Elektroautos

19.993 Mal wurde im Juli die Innovationsprämie für den Kauf eines E-Autos oder Plug-in-Hybrids beantragt, so das Bundeswirtschafministerium in einer Pressemitteilung. Das sei so häufig wie in keinem anderen Monat seit der Einführung des Umweltbonus im Juni 2016. Insgesamt wurden seit Jahresbeginn 69.606 Anträge gestellt. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung um 78,6 Prozent.

Kann das Elektroauto die Umwelt retten? (WDR)

Elektroautos gelten als besonders umweltfreundlich, manche preisen sie gar als „emissionsfrei“ an. Doch stimmt das? Sind E-Autos wirklich die Rettung für die Umwelt oder nur ein Milliardengeschäft für die Autoindustrie? „Die Story im Ersten“ macht sich auf die Spurensuche – und kommt dabei zu einer sehr negativen Bilanz der Elektroautos.