Seit fünf Wochen warte ich auf das Fördergeld

Seit fünf Wochen warte ich auf das Fördergeld

Der Bund fördert Elektroautos derzeit mit 6.000,00 Euro. Das Geld kann allerdings erst nach der Zulassung beantragt werden. Das Risiko, ob die Förderung genehmigt wird, und die Wartezeit auf das Geld bleibt also beim Autobesitzer bzw. Leasingnehmer.

Mein Antrag ging am 29.10.20 beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle ein. Nach dieser digitalen Antragstellung bekommt man automatisch ein Formular zugeschickt, mit dem man per Unterschrift bestätigen muss, dass die gemachten Angaben der Wahrheit entsprechen. Das Formular habe ich dann auf der Internetseite des Bundesamtes hochgeladen.

Antrag wahrheitsgemäß ausgefüllt
Antrag wahrheitsgemäß ausgefüllt

Seit diesem Hochladen habe ich nichts mehr gehört. Fünf Wochen sind seitdem vergangen. Das Geld muss ich also weiterhin auslegen, denn natürlich will wollte der Autohändler den Wagen vollständig finanziert bzw. bezahlt haben, als ich den Wagen vor 37 Tagen übernehmen durfte. Das Finanzamt – eine andere Behörde – besteht allerdings darauf, dass ich meine Steuernachzahlung pünktlich in diesem Monat überweise.

Dem Internet kann man entnehmen, dass diese langen Wartezeiten durchaus zum Standard gehören. Was mich etwas wundert, denn was genau wird untersucht?

  • Ob ich den Wagen wirklich geleast oder gekauft habe?
    • Das geht aus der Zulassung hervor.
  • Ob der Renault Zoe den Förderkriterien entspricht?
    • Der Wagen wird seit sieben Jahren in Deutschland verkauft, es ist allgemein bekannt, dass er den Richtlinien entspricht.
  • Ob ich alle Unterlagen abgegeben habe?
    • Die wurden am 29.10.20 einzeln abgefragt.

Wer seine Bürger dazu anspornen will, auf Elektromobilität zu wechseln, muss dafür sorgen, dass Fördergelder auch schnell überkommen. Gerade bei Autotypen, die innerhalb einer Serie ganz gleiche Voraussetzung bieten, sollten die Kontrollen nicht bei jedem Auto stattfinden, sondern generell nach Typ entschieden werden. Dann bräuchten nur neue Baureihen oder Sonderanfertigungen genauer kontrolliert werden.

So werde ich selbst also pünktlich an den Staat zahlen und muss weiterhin ohne Zeitangabe auf das mir zustehende Fördergeld warten. Nicht gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »